welt-des-tees-teezubereitung

Es muss nicht gleich Cha-Do sein: Bis zu zwei Stunden nimmt sich die japanische Teezeremonie Zeit, um in einem komplexen Ablauf Tee zuzubereiten. Im Zen-Buddhismus wird auch auf diesem Wege Achtsamkeit geschult.

Wir finden: Einige Minuten sind ein guter Anfang, um eine Tasse Tasse wirklich zu genießen und ganz im Moment anzukommen. Zumal nicht alle Tees auf die gleiche Art und Weise behandelt sein wollen und Tee ein wahrhaft individueller Genuss ist. Dennoch gibt es ein paar goldene Regeln für...

 ... die Dosierung: Ideal ist ein Teelöffel pro Tasse. Je nach Geschmack vielleicht noch einen mehr für die Kanne. Ein Teebeutel enthält mit zwei bis drei Gramm Tee bereits die optimale Menge für eine Tasse.

 ... das Wasser: Damit das Aroma des jeweiligen Tees sich rundum entfalten kann, sollte es frisch und „weich“, also kalkarm sein. Ist es eher „hart“, lohnt ein Wasserfilter. Das Wasser nur kurz und einmal aufkochen und möglichst direkt verwenden.

 ... Wassertemperatur und Ziehzeit: Unsere Empfehlungen dazu findest Du auf allen unseren Packungen. Weil sie je nach Tee voneinander abweichen, lieber kurz noch einmal draufschauen.

 ... Filter und Siebe: Tees „leben“ und mögen es gar nicht, wenn man sie einengt. Zumal das Aroma dann buchstäblich keinen Platz hat aufzublühen. Unser Tipp: Verzichte am besten auf Tee-Eier oder Siebe für Tassen. Günstiger sind Siebeinsätze in Kannengröße, große Papier- oder Dauerfilter – die allerdings nach jedem Aufguss sorgfältig gereinigt werden wollen. Und dann gibt es ja auch noch unsere geräumigen Pyramidenbeutel, in denen die schönen Teeblätter nicht nur optisch sehr gut zur Geltung kommen.

 ... Geschirr: Bereite Deinen Tee in Porzellan oder Glas zu. Sie haben keinen Eigengeschmack und verfälschen nicht das Aroma. Ganz nebenbei lassen sie Deinen Lieblingstee wunderbar leuchten.

 .... die Aufbewahrung: Tee ist ein Naturprodukt, das sehr empfindlich auf seine Umgebung reagiert. Wenn Du ihn kühl und trocken lagerst und nicht neben stark duftenden Lebensmitteln, hast Du lange Freude daran. Ideal dafür sind unsere kubusförmigen, mattsilbernen Teedosen, die entfernt an die alten Teekisten erinnern. Nur leichter. Davon packst Du locker mehrere auf einmal.